nav

Fotoausstellung:
"Mir wänd ä anderi Welt!"

Kriege und Krisen überziehen die kapitalistische Welt. Hunger, Wohnungsnot, Ausbeutung und Unterdrückung. Die Fotoausstellung will dazu anregen sich selbst Gedanken zu machen, wie eine befreite Welt ausschauen könnte. Was ist nötig, was wollen wir, was nicht. Was sind die Meinungen von Arbeitern, was sagen Politiker, Gewerkschafter und den Menschen auf der Strasse. Welchen Maßstab stelle ich mir als Fotograf für eine sozialistische Gesellschaft? Und vor allem will ich auch ihre / deine Meinung wissen, hierzu wird es eine grosse "Kritik-Selbstkritikwand" geben.

Öffnungszeiten im Zeughaus 5/Kasernenareal/Kanonengasse Zürich:

Vernissage
Freitag, 30.April 2010, 20.00 Uhr

Offen:
Samstag, 1.Mai 2010 14.30 Uhr- 22.00Uhr
Sonntag, 2.Mai 2010 12.00 Uhr- 19.00 Uhr